Material zum Herunterladen

Kfz-Gewerbe würdigt erfolgreiche PR-Arbeit

Die Jury: Christoph Baeuchle („kfz-betrieb“), Dirk Nusselt und Stephan Lenz (Fuchs Schmierstoffe), Ulrich Köster und Claudia Weiler (ZDK) (v.l.). Foto: ProMotor

Bonn. Zehn besonders erfolgreiche PR-Aktionen von Kfz-Innungen hat der Zentralverband Deutsches Kfz-Gewerbe (ZDK) jetzt zur Auszeichnung ausgewählt.

Anlass ist das zehnjährige Jubiläum des Medienpreises „Blauer Kalligraph“. Damit würdigen der Verband und Fuchs Schmierstoffe erfolgreiche PR-Kampagnen, Veranstaltungen und Publikationen im Kfz-Gewerbe.

„Mit dem Preis danken wir den ehrenamtlich tätigen Pressesprechern und Obermeistern für beispielhafte Aktionen, mit denen sie das Kfz-Gewerbe in der Öffentlichkeit präsentieren“, betont ZDK-Präsident Jürgen Karpinski. Dabei profitiere das Kfz-Gewerbe vom bundesweiten Netzwerk der 237 Innungen und 14 Landesverbände.

Die drei Top-Platzierten werden auf dem Gala-Abend der Bundestagung des Kfz-Gewerbes am 12. September 2016 in Frankfurt am Main bekannt gegeben.

Im Rennen um Gold, Silber und Bronze sind Heidi Baier (Kfz-Innung Worms), Werner Blohm (Kfz-Innung Stormarn-Bad Oldesloe), Hans-Wilhelm Hansen (Kfz-Innung Kiel-Neumünster), Jürgen Henninger (Kfz-Innung Freiburg), Andreas Jokisch (Kfz-Innung Ostthüringen), Hans Medele (Kfz-Innung München-Oberbayern), Stefan Pingel (Kfz-Innung Gifhorn), Winfried Preuss (Kfz-Innung Nordwestmecklenburg-Wismar), Mike Schedler (Kfz-Innung Heilbronn-Öhringen) und Frank Schnierle (Kfz-Innung Region Stuttgart).

Darüber hinaus wird es aus Anlass des zehnjährigen Jubiläums einen Sonderpreis „Beste/r der Besten“ für die seit 2006 mit Gold ausgezeichneten Sieger geben. Und nicht zuletzt vergeben das Kfz-Gewerbe und Sponsor Fuchs Schmierstoffe GmbH einen „Ehrenkalligraphen“ für das Lebenswerk eines verdienten Pressesprechers.

Letzte Änderung: 08.06.2016Webcode: 0106514